Wo sind die anderen?

Wo sind die anderen?

„So eine Sauerei! Dieses Schwein!“ Luise nahm ihre Mappe und warf sie auf den Boden. Die ganze Clique stand mal wieder in der großen Pause unter der großen Kastanie auf dem Schulhof. „Was hatter denn noch gesagt?“ fragte Erkan. „Abgeschrieben hätte ich. Von A bis Z alles abgekupfert. Aus dem Buch von Professor Vogelsang. Meine ganze Mühe, alles für’n Ar…“ Luise kochte vor Wut. Wochenlang hatte sie sich mit ihrer Hausarbeit beschäftigt. Hatte ihre Beobachtungen notiert, Tabellen angefertigt, photographiert und die Bilder in ihren Text eingefügt. Alles sehr professionell, schließlich wollte sie Ornithologin werden. Eine Eins hatte sie dafür verdient, mindestens. „Der Bode kann mich nicht leiden. Kein Wunder bei dem Mist, den er immer verzapft.“ Sie hatte dem Bio-Lehrer schon öfter Fehler nachgewiesen – der war eine absolute Niete. Wieso der überhaupt Lehrer hatte werden dürfen? Klar, die Sechs jetzt für die Hausarbeit über Singvögel in der Stadt war seine Rache. Und ihr Alter musste auch noch antanzen in der Schule.

„Vergiss den, Luise.“, sagte Viktor und wollte sie umarmen. „Der sitzt am längeren Hebel. Da kannste dich drehen und wenden, wiede willst.“ „Nee, lass mal, Vicki.“ Luise wand sich aus seinem Arm. „ Es reicht. Der kann was erleben. Weiß jemand, wo der wohnt?“ „Lerchenweg 16. Der hat da ein kleines Häuschen.“ Emma hatte Bode mal zufällig getroffen, als er gerade das Gartentor aufschloss. „Heute abend um acht vor seinem Haus. Ich rechne mit euch.“ Luise hob ihre Mappe auf. „Ich muss los. Der Bus kommt. Und setzt euch schwarze Mützen auf.“

Es war schon ziemlich dunkel, als sie sich vor Bodes Haus trafen. „Wo ist denn Tom?“, fragte Luise. „Der kommt nach. Muss noch was suchen, meinte er.“, sagte Nina, die einen prall gefüllten Rucksack trug. „Faule Eier. Wir versauen dem den ganzen Garten.“ „Die Rache der Vögel.“, grinste Luise. „Klasse Idee, Nina.“ „Mensch, Luise. Lass doch den Quatsch! Wird doch nur noch das schlimmer, das Ganze.“ Viktor mal wieder. Der Bedenkenträger. „Geh doch nach Hause, wennde Schiss hast. Clara, du passt auf. Da hinten an der Ecke. Wenn jemand kommt, pfeifste ganz laut. Wo Tom nur bleibt?“ Endlich kam er. „Hab sie.“, sagte er stolz und zeigte eine Pistole. „Nur zur Sicherheit. Wenn der Bode Schwierigkeiten macht.“ John wurde blass. „Das kannst du doch nicht machen, Tom.“ „Keine Sorge, die ist nicht geladen.“ Toms Vater war im Schützenverein und verwahrte seine Pistole zu Hause auf. Die Munition hatte er gut versteckt.

Einen Moment lang beobachteten sie das Haus. „Alle zugleich.“ Luise verteilte die Eier und mit einem wüsten Gebrüll stürmten sie in den Garten, wobei sie die Eier gegen die Hauswand donnerten. „Was ist denn hier los?“ Bode war aus der Haustür getreten. „Seid ihr verrückt geworden? Na wartet. Die Polizei ist schon unterwegs.“ Fast rutschte er aus. Ein Ei erwischte ihn am Kopf. „Ihr verdammten Blagen!“, kreischte er und kam auf sie zu. “Ihr fliegt von der Schule. Alle. Dafür sorge ich.” Plötzlich fiel ein Schuss. Bode stolperte und fiel hin. Mit einem Mal war Viktor allein im Garten. Wo zum Teufel waren die anderen? In der Ferne hörte man Polizeisirenen.

perlengazelle

 

Siehe auch:

(13) Geschichtengenerator in Aktion

Advertisements

Über perlengazelle

Ich komme: aussem Pott. Ich bin: eine Rechenknechtin, Erbsenzählerin, Randfichte, Sitzriesin, Heinzelmännin. Ich mag: Woody Allen, Mascha Kaléko, Rilke, Siri Hustvedt, Vilhelm Hammershøi, Hannes Wader, Ludwig Hirsch, Kimmo Joentaa, Professor Boerne, Meryl Streep, Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald, Walt Kowalski, den Ruhrpott-Humor, lesen, schreiben, rechnen, Föhr, Kaffee, Katzen … ... und ... und ... und ... mails an perlengazelle@web.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wo sind die anderen?

  1. SätzeundSchätze schreibt:

    Also, dieser Tom ….:-)

    Gefällt mir

  2. Pingback: Natürlich kann ich das! | gazelleblockt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s