#VerschämteLektüren (3): Die Perlengazelle und die literarische Unzüchtigkeit

Birgit von Sätze&Schätze hat es geschafft, mich meiner tiefsten Lesesünden zu erinnern und sie auch noch öffentlich zu machen. Ganz tief aus dem Büchergiftschrank habe ich Schlüpfriges hervorgeholt. Jawoll, ich habe mich getraut. Friseurbücher nenne ich diese Dinger. Genau wie die Regenbogenpostillen, die man nur beim Friseur liest, aber selbst nienienie kaufen würde. Und doch werden sie zu Hundertausenden erworben, wie folgendes.

Sätze & Schätze

perleUnter dem Namen „Perlengazelle“ vermutet man zunächst ganz Feines, Schöngeistiges, Ätherisches…Tja, so kann ein Name täuschen – denn die Gazelle hat es faustdick hinter den Ohren, wenn ich das mal so postulieren darf. Das zeigt ihre verschämte Lektüre…aber dazu gleich mehr.

Marion alias Perlengazelle betreibt ihren Blog „gazelleblockt“ seit 2011. Ein Schatzkästchen mit lyrischen Schätzen, Eindrücken aus Büchern, Buchvorstellungen, Zitaten und vieles mehr rund um die Literatur und das Leben. So stellt sie sich selbst vor:

„Ich komme: aussem Pott. Ich bin: eine Rechenknechtin, Erbsenzählerin, Randfichte, Sitzriesin, Heinzelmännin. Ich mag: Woody Allen, Mascha Kaléko, Rilke, Siri Hustvedt, Vilhelm Hammershøi, Hannes Wader, Ludwig Hirsch, Kimmo Joentaa, Professor Boerne, Meryl Streep, Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald, Walt Kowalski, den Ruhrpott-Humor, lesen, schreiben, rechnen, Föhr, Kaffee, Katzen … … und … und … und …“

Und ihre verschämte Lektüre? Unzüchtig! Und auf dem Index! Ja, da schau her:

„Die Idee zu #VerschämteLektüren hat bei…

Ursprünglichen Post anzeigen 293 weitere Wörter

Advertisements

Über perlengazelle

Ich bin: eine Rechenknechtin, Erbsenzählerin, Randfichte, Sitzriesin, Heinzelmännin. Ich mag: Woody Allen, Mascha Kaléko, Rilke, Siri Hustvedt, Vilhelm Hammershøi, Hannes Wader, Ludwig Hirsch, Kimmo Joentaa, Professor Boerne, Meryl Streep, Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald, Walt Kowalski, den Ruhrpott-Humor, lesen, schreiben, rechnen, Föhr, Kaffee, Katzen … ... und ... und ... und ... mails an perlengazelle@web.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu #VerschämteLektüren (3): Die Perlengazelle und die literarische Unzüchtigkeit

  1. saetzebirgit schreibt:

    Friseurbücher, Praxenlektüre, Toilettenschmöker (wegen der Anrüchigkeiten), Beichtstuhllesen…jetzt kommen mir dank deines Geständnisses lauter Rubrikentitel in den Kopf, die noch weitaus besser wären 🙂

    Gefällt mir

  2. perlengazelle schreibt:

    *Kicher* Ich hab noch eins: Pantoffelbücher. Man schlüpft rein wie in einen alten Pantoffel und fühlt sich warm und gemütlich. Aber wenn Besuch kommt, räumt man sie weg und zwängt sich in Pumps.
    Mein Mann kichert übrigens gerade über die ätherische feingeistige Perlengazelle … 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.