Leichen im Keller

 

Sie schwiegen eine Weile.

 

„Meine Mutter ist ja auch zu einem neuen Kerl gezogen“, sagte Rebecca. Sie hörte selbst, wie hart ihre Stimme klang.

 

„Aber ich habe mich geweigert, mitzukommen. Sie schickte ab und zu Ansichtskarten. ‚Hier blühen die Apfelbäume.‘ Tirilli, tirilla. ‚Dein Brüderchen ist das Süßeste, was es auf der Welt gibt.‘ Kein Wort davon, dass ich ihr fehlte. Oder, du weißt schon: ‚Wie geht es dir?‘ Stimmt wirklich: Die Hoffnung darauf hat mich am meisten gequält.“

 

„Das ist ja eben das Schwerste“, sagte Maja Larsson und betrachtete ihr Spiegelbild im dunklen Fensterglas. „Sich mit dem abfinden, was ist. Wie andere Menschen sind. Wie es in einem selbst aussieht. Man ist traurig. Wütend. Hat Angst. Ist zwischendurch auch mal froh und erleichtert, wenn man Glück hat.“

 

„Ja“, sagte Rebecca. „Ich sollte jetzt gehen. Damit dein armer Mann sich wieder nach unten traut.“

 

Maja Larsson sagte nichts. Lächelte ein wenig müde und rauchte ihre Zigarette. Rebecca fiel es schwer, die Stille zu verlassen, die jetzt die Küche füllte. Beide blieben noch eine Weile schweigend sitzen.

 

Tote Frauen, Mütter, Großmütter, allesamt ließen sie sich auf den leeren Stühlen um den Tisch nieder.

 

Åsa Larsson _ Denn die Gier wird euch verderben

 

Advertisements

Über perlengazelle

Ich komme: aussem Pott. Ich bin: eine Rechenknechtin, Erbsenzählerin, Randfichte, Sitzriesin, Heinzelmännin. Ich mag: Woody Allen, Mascha Kaléko, Rilke, Siri Hustvedt, Vilhelm Hammershøi, Hannes Wader, Ludwig Hirsch, Kimmo Joentaa, Professor Boerne, Meryl Streep, Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald, Walt Kowalski, den Ruhrpott-Humor, lesen, schreiben, rechnen, Föhr, Kaffee, Katzen … ... und ... und ... und ... mails an perlengazelle@web.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Leichen im Keller

  1. Elvira schreibt:

    Ich habe schon eine Weile keine Krimis mehr gelesen und eben einige Rezensionen zu diesem gesucht und sehr viele gefunden, überwiegend positiv. Da ich gerade extrem viel Zeit habe, werde ich nachher mal sehen, ob mein Buchhändler dieses auch als e-book anbietet, Gerade habe ich „Genie und Gartenzwerg“ zu Ende gelesen, sehr kurzweilig, amüsant und erschreckend.

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Schön, mein Buchhändler hatte das Buch und schon ist es auf meinem e-reader. Und ja, er profitiert tatsächlich auch vom e-book-Verkauf. Meinen e-reader hat er mir vor zwei oder drei Jahren ans Herz gelegt, leider konnte ich über den Store, dem er angeschlossen war, keine Bücher kaufen. Es wurde nur Kreditkartenbezahlung akzeptiert und ich besitze keine. Seit einigen Monaten hat nun mein Buchhändler eine eigene Onlineplattform. Heute habe ich erstmalig davon Gebrauch gemacht. Nachher werde ich es mir auf dem Sofa bequem machen und mit dem Buch beginnen.

      Gefällt mir

  2. perlengazelle schreibt:

    Ich lese relativ viele Krimis … Åsa Larsson ist großartig. Ihre beiden Romane „Sonnensturm“ und „Weiße Nacht“ spielen im Milieu der schwedischen Freikirchen, wo die Autorin selbst groß geworden ist. Einsamkeit, arktische Nächte, Bigotterie … gruselgruselgrusel. 🙂

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ich habe das Buch fast in einem Rutsch ausgelesen. In einer Rezension hieß es, man müsse sich erst in den Stil einlesen. Das ist überhaupt nicht so gewesen. Das Buch hat mich vom ersten bis zum letzten Satz gefesselt, und ich bedauere es sehr, dass es noch keine weitere Folge gibt. Ich bin nicht der Typ, der gerne „rückwärts“ liest, sondern ich muss wissen, wie es weiter geht. Noch einmal vielen Dank für diesen Tipp!

      Gefällt mir

  3. perlengazelle schreibt:

    Gerne!! Aber man kann jeden Band für sich lesen. Also Mut für die Rückwärtigen. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s