Wie es ihm gefällt

Sonette ShakespeareSonette 2

 

 

 

 

 

 

 

Soll ich dich einem Sommertag vergleichen?
Er ist wie du so lieblich nicht und lind;
Nach kurzer Dauer muß sein Glanz verbleichen,
Und selbst in Maienknospen tobt der Wind.

Oft blickt zu heiß des Himmels Auge nieder,
Oft ist verdunkelt seine goldne Bahn,
Denn alle Schönheit blüht und schwindet wieder,
Ist wechselndem Geschicke untertan.

Dein ew’ger Sommer doch soll nie verrinnen,
Nie fliehn die Schönheit, die dir eigen ist,
Nie kann der Tod Macht über dich gewinnen,
Wenn du in meinem Lied unsterblich bist!

Solange Menschen atmen, Augen sehn,
Lebt mein Gesang und schützt dich vor Vergehn!

(Übersetzung Schlegel/Tieck 1830)

 

Advertisements

Über perlengazelle

Ich komme: aussem Pott. Ich bin: eine Rechenknechtin, Erbsenzählerin, Randfichte, Sitzriesin, Heinzelmännin. Ich mag: Woody Allen, Mascha Kaléko, Rilke, Siri Hustvedt, Vilhelm Hammershøi, Hannes Wader, Ludwig Hirsch, Kimmo Joentaa, Professor Boerne, Meryl Streep, Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald, Walt Kowalski, den Ruhrpott-Humor, lesen, schreiben, rechnen, Föhr, Kaffee, Katzen … ... und ... und ... und ... mails an perlengazelle@web.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wie es ihm gefällt

  1. Elvira schreibt:

    Ich muss gestehen, dass ich von Shakespeare nicht sehr viel kenne. Wer wurde durch diese Zeilen unsterblich? Wen hat er sie sprechen lassen? Und ist es es nicht eher der Autor, der sich unsterblich macht? Der immer einem Sommertage gleichen möchte?

    Gefällt mir

  2. perlengazelle schreibt:

    Ich kenne fast gar nichts. Hab mich aber von vielen Artikel anlässlich des 45o. Geburtstag anregen lassen, mich mit S. zu beschäftigen. Der Text ist das Sonett 18 – wohl eins der bekanntesten. Inhaltlich wenden sich die Sonette 1 bis 126 an einen jungen Mann. Hier steht mehr darüber: http://de.wikipedia.org/wiki/Shakespeares_Sonette

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s