Das Blaue vom Himmel

Nein, ich habe mich noch nicht entschieden. Ich gehöre zu den 30 Prozent Unentschlossenen.

Ich tue mich schwer. Früher war es einfach: man wollte Willy wählen oder die Birne weg haben. Die Kandidaten haben polarisiert.

 Diesmal sehe ich kaum Unterschiede. Dabei gibt es ein buntes Spektrum an Farben:

Schwarze, rote, gelbe, grüne, orangefarbene, dunkelrote, violette, schwarz – rot- karierte, rot – grün – gestreifte, rot – dunkelrot – grün getüpfelte. Es gibt Bibeltreue, Tierschützer, die vierte Sektion, die fünfte Kolonne, den siebten Himmel.

 Jeder weiß ganz genau, wie´s geht. Die große Weltpolitik durchschauen alle. Finanzkrisen können alle lösen. Sofort und effizient. Und doch habe ich das Gefühl, dass niemand so genau weiß, wie es der breiten Masse wirklich geht. Sie reden davon, wie der Blinde von der Farbe. Sie stochern im Nebel. Je unsicherer, desto lauter die Klappe.

 In der ZEIT  beschreibt u. a. der Autor Uwe Tellkamp sein Wahlverhalten.

 „Natürlich wähle ich die Partei, die uns direkt in die Ausfahrt Schlaraffia leitet: ökologisch, sozial gerecht, Geld aus vollen Händen für alle, Freiheit noch mehr, Sicherheit, Gerechtigkeit, free Internet, free Willy, Dauerbreibefütterung gratis, Kreativtöpfern für unsere Kleinsten, Baumbonus …

Der Wähler dürfte jetzt genau wissen, wen ich meine.“

Eigentlich ganz einfach.

Advertisements

Über perlengazelle

Ich komme: aussem Pott. Ich bin: eine Rechenknechtin, Erbsenzählerin, Randfichte, Sitzriesin, Heinzelmännin. Ich mag: Woody Allen, Mascha Kaléko, Rilke, Siri Hustvedt, Vilhelm Hammershøi, Hannes Wader, Ludwig Hirsch, Kimmo Joentaa, Professor Boerne, Meryl Streep, Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald, Walt Kowalski, den Ruhrpott-Humor, lesen, schreiben, rechnen, Föhr, Kaffee, Katzen … ... und ... und ... und ... mails an perlengazelle@web.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das Blaue vom Himmel

  1. Elvira schreibt:

    „Eigentlich“ gilt ja als Füllwort – vielleicht sind die Regierungs-Parteien auch nichts weiter als Füllstoff zwischen den Wahlen. Und ja, auch bei mir bewahrheitet sich das Sprichwort von der Qual der Wahl in diesem Jahr. Sicher bin ich mir nur in dem Punkt, welche Farben 100%ig kein Kreuz erhalten.

    Gefällt mir

    • perlengazelle schreibt:

      Ja, diese Farben habe ich auch. Eine hab ich nicht mal erwähnt in meiner Aufzählung. Letzendlich wird jede Partei ähnlich agieren, wenn sie an der Macht ist – Sachzwängen, Europa, USA, Lobbyisten, Pharmaindustrie, etc, allen wird sich die Regierung beugen. Wen interessiert da der Wähler, das arme Würstchen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s