Kein Lächeln, nirgends

In Nordkorea, so lese ich, lächelt man nicht. Es gilt dort als Zeichen der Schwäche. Deshalb also finster blickende Nachrichtensprecherinnen, die stakkatohaften Wortschwall absondern. Muss mächtig anstrengend sein, ständig so böse zu gucken.

 Ein dicklicher Diktator mit merkwürdiger Frisur droht der Welt. Nichts ist ihm angriffslustig genug. So aggressiv, dass es selbst den Chinesen zu viel wird. Aber irre soll er nicht sein, sondern berechnend. Seine Macht im Land will er stärken. Und wirtschaftliche Zugeständnisse erpressen.

 In manchen Provinzen haben 40 % der Kinder Mangelerscheinungen. Dafür leistet sich Nordkorea eine Armee mit rund 1,2 Millionen aktiven Soldaten. Das bedeutet eine der zahlenmäßig größten Armeen der Welt. Auf einen Soldaten kommen 20 Zivilisten. In den USA sind es 220 und in Deutschland 395.

Mehr als 25 % des Bruttoinlandproduktes fließen direkt dem Militär zu, auch das ist mit großem Abstand der höchste Anteil weltweit. In den NATO-Staaten sind es im Durchschnitt rund 2,5 % .

 Tut mir leid, diese vielen Zahlen. Aber anders kann man es sich nicht vorstellen, diesen Irrsinn.

Böse und finster blicken uns unendliche Reihen von paradierenden Soldaten aus dem Fernseher entgegen.

Was wäre, wenn man sie anlächelte?

Advertisements

Über perlengazelle

Ich komme: aussem Pott. Ich bin: eine Rechenknechtin, Erbsenzählerin, Randfichte, Sitzriesin, Heinzelmännin. Ich mag: Woody Allen, Mascha Kaléko, Rilke, Siri Hustvedt, Vilhelm Hammershøi, Hannes Wader, Ludwig Hirsch, Kimmo Joentaa, Professor Boerne, Meryl Streep, Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald, Walt Kowalski, den Ruhrpott-Humor, lesen, schreiben, rechnen, Föhr, Kaffee, Katzen … ... und ... und ... und ... mails an perlengazelle@web.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kein Lächeln, nirgends

  1. Gabriela schreibt:

    Wäre wohl eine passende Lektüre :
    http://www.suhrkamp.de/images/sonderseite/Johnson_Jun-Do/downloads/Johnson_Jun-Do_Leseprobe.pdf
    hat soeben den Pulitzer Preis gewonnen.und steht auf meiner Wunschliste.
    Lächelnde Grüße von Gabriela

    Gefällt mir

  2. perlengazelle schreibt:

    Danke für den Hinweis auf den mir bis dato unbekannten Autor. Das Buch kommt ebenfalls auf meine Wunschliste. Der link ist leider etwas fehlerhaft. Vielleicht klappt´s mit diesem hier besser: http://www.amazon.de/Das-geraubte-Leben-Waisen-Jun/dp/3518464256. Gruß an eine neue Leserin 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s